Hausbuch Nr. 30 ist ein besonderes Projekt der WBH für Sie: Reineke Fuchs in der Fassung von Johann Wolfgang Goethe.

Nahezug alle Sprecherinnen und Sprecher der WBH haben eine Rolle übernommen, um Ihnen damit dieses Vers-Epos, das unser Dichterfürst Goethe nach jahrhundertealten Überlieferungen 1794 in einer Neufassung veröffentlicht hat, nahezubringen. Die Geschichte um einen betrügerischen Fuchs, der mit immer neuen Lügengeschichten seiner gerechten Strafe entgeht und dabei auch vor der schändlichen Beschuldigung anderer Tiere nicht zurückschreckt, zeigt deutliche Parallelen zur menschlichen Gesellschaft. Die Spieldauer beträgt ca. 5 Stunden.

 

audio datei  Auszug aus dem 1. Gesang

Inhaltsverzeichnis der CD als PDF