Den neuen Titel des Autors von "Jerusalem" liest für Sie Marion Bertling:

Titel-Nr. 33891 - Flavour von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage

Mit mehr als 100 unkomplizierten vegetarischen, veganen und flexitarischen Rezepten wie Aubergine Dumplings alla Parmigiana, Hasselback-Rote-Bete mit Limettenblatt-Butter, Miso-Butter-Zwiebeln, würziger Pilzlasagne und Gemüseschnitzel ist das Buch Inspiration und alltagstaugliche Anleitung für alle Gemüseliebhaber. 2020 erschienen bei Dorling Kindersley Verlag, München; die Spieldauer beträgt 10:20 Std.

 

Beate Reker liest für Sie den neuesten Shetland-Krimi:

Titel-Nr. 33904 - Was niemand sieht von Ann Cleeves

Auf der Shetlandinsel Northmavine wird das fragile Gleichgewicht einer gerade zugezogenen Familie erschüttert, als der autistische Sohn eine erhängte junge Frau in der Scheune findet. Schnell steht fest, dass sie getötet wurde. Um die Tote, die bei der Familie als Nanny angestellt war, ranken sich viele Gerüchte, doch niemand scheint sie wirklich zu kennen. 2020 erschienen im Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, Hamburg; die Spieldauer beträgt 12:40 Std.

 

Sylvia Gräber liest diesen bewegenden Titel:

Titel-Nr. 33893 - Je tiefer das Wasser von  Katya Apekina

Die Schwestern Edie und Mae kommen nach dem Selbstmordversuch ihrer Mutter zu ihrem Vater, der ein weltberühmter Schriftsteller ist, nach New York. Edie sträubt sich, Mae ist entzückt und beides kann nicht wirklich gut gehen. Ein Roman über das Schicksal einer Familie, über das, was in unserem Inneren tobt, und die Wirklichkeit. 2020 erschienen bei Suhrkamp, Berlin; die Spieldauer beträgt 9:08 Std.

  

Diesen ungewöhnlichen Titel liest für Sie Manfred Spitzer:

Titel-Nr. 33824 - Was dir bleibt von  Jocelyn Saucier

Glady ist 76 Jahre alt. Eines Tages besteigt sie ohne jede Ankündigung den Northlander-Zug und lässt ihre selbstmordgefährdete Tochter zurück. Niemand weiß, was sie zu dieser Aktion veranlasst hat. Doch nach und nach kommen ihre Freunde hinter den wahren Grund ihrer abenteuerlichen Zugfahrt in den Norden. 2020 erschienen beim Insel-Verlag, Berlin; die Spieldauer beträgt 8:04 Std.

  

Beate Reker liest diesen spannenden Krimi:

Titel-Nr. 33822 - Marseille. 73. von Dominique Manotti

Elf Jahre nach der Unabhängigkeit Algeriens gehört bei Teilen der Marseiller Polizei Rassismus zum guten Ton. Der Mord an einem französischen Busfahrer schürt die Pogromstimmung. Ein algerischer Junge wird auf offener Straße erschossen. Man ermittelt halbherzig und schlampig, bis Commissaire Daquin auf den Plan tritt, der kein Marseiller ist. 2020 erschienen im Argument-Verlag, Hamburg; die Spieldauer beträgt 11:22 Std.

  

Diesen kommerziellen Titel liest für Sie die bekannte Schauspielerin Nina Petri und Angelika Thomas:

Titel-Nr. 75537 - Sturmtöchter von Josephine Pennicott 

Elizabeth hat ihren Großvater nie kennengelernt. Der berühmte Maler war für einen ungeklärten Mord hingerichtet worden. Umso überraschter ist Elizabeth, als sie von seiner letzten großen Muse, der schillernden Ginger, eingeladen wird, sie auf dem früheren Familienanwesen zu besuchen. Sie reist in die magisch schöne Landschaft der Blue Mountains, um mehr über die faszinierende alte Frau zu erfahren. 2014 erschienen Hörbuch Hamburg, Hamburg; die Spieldauer beträgt 5:37 Std.