Gisela Scherner liest für Sie diese Erzählungen:

Titel-Nr.32379 - Samuel Johnson ist ungehalten von Lydia Davis

Die Stories sind ungewöhnlich in Form und Inhalt, mal mehrere Seiten lang, mal nur einige Zeilen. Immer verhandeln sie die Tücken des Verhältnisses von Sprache und Welt, mit Ernst und Witz, ungewöhnlich und raffiniert. Erschienen 2017 bei Droschl, Graz/Wien; die Spieldauer beträgt 6:20 Std. Hier geht es zur Bestellung des Titels im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Diese Geschichten liest für Sie Stefan Feldhof:

Titel-Nr. 32407 - Das Ende der Via Condotti von Sándor Lénárd 

Sándor Lénard hat in Wien Medizin studiert und hält sich als ambulanter Blutdruckmesser in Rom über Wasser. Dorthin ist er 1938 über Nacht vor den Nazis geflohen, mit großen Hoffnungen im kleinen Gepäck. Im Caffè Greco trifft er sich häufiger mit Emigranten aus ganz Europa. Das Leben ist hart, doch Lénard ist äußerst kreativ in seiner Überlebensstrategie. Erschienen 2017 bei DTV, München; die Spieldauer beträgt 9:55 Std. Hier geht es zur Bestellung des Titels im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Den Titel der bekannten Autorin liest für Sie Lisa Bistrick:

Titel-Nr. 32389 - Mädelsabend von Anne Gesthuysen

Ruth und Walter leben seit Ruths Sturz im Seniorenheim Burg Winnenthal. Walter möchte lieber wieder nach Hause, doch Ruth genießt die Gesellschaft von Gleichgesinnten und singt endlich wieder im Chor. Als ihre Enkelin Sara, Mutter eines kleinen Sohnes, die Zusage für ein Forschungsstipendium in Cambridge erhält, sucht sie Rat bei Ruth. Erschienen 2018 bei Kiepenheuer & Witsch, Köln; die Spieldauer beträgt 10:47 Std.Hier geht es zur Bestellung des Titels im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Diesen beklemmenden Thriller liest für Sie Andreas Ladwig:

Titel-Nr. 32397 - Bösland von Bernhard Aichner

Auf einem Dachboden wird ein Mädchen erschlagen. Es ist derselbe Ort, an dem der Erzähler von seinem Vater regelmäßig mit einem Gürtel geschlagen wurde und an dem der Junge den Tyrannen später erhängt auffindet. Erschienen 2018 bei btb, München; die Spieldauer beträgt 6:16 Std. Hier geht es zur Bestellung des Titels im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Lisa Bistrick liest für Sie den neuen Thriller um Kommissar Max Heller:

Titel-Nr. 32384 - Vergessene Seelen von Frank Goldammer

Drei Jahre nach Kriegsende, im heißen Sommer 1948, beherrschen in Dresden Baustellen das Stadtbild. In einer der Baugruben wird ein Junge tot aufgefunden. Bei den Ermittlungen im Umkreis des Jungen stößt Kriminalkommissar Max Heller auf eine Mauer des Schweigens. Nicht einmal die Eltern scheinen vom Tod ihres 14-jährigen Sohnes sonderlich getroffen zu sein. Erschienen 2018 bei DTV, München; die Spieldauer beträgt 11:53 Std. Hier geht es zur Bestellung des Titels im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe

Andreas Ladwig liest diese Exkursion in die deutsche Literaturgeschichte seit 1945:

Titel-Nr. 32392 - Bestseller von Jörg Magenau

Von "Stalingrad" über "Götter, Gräber und Gelehrte" zum "Geschenkten Gaul" bis zu den "Feuchtgebieten" und dem "Parfum" oder Pilgerreisen nach der Art von Hape Kerkeling untersucht der Autor, was seit 1945 jeweils los war mit uns deutschen Lesern. Erschienen 2018 bei Hoffmann u. Campe, Hamburg; die Spieldauer beträgt 9:50 Std. Hier geht es zur Bestellung des Titels im Online-Katalog.

audio datei Hörprobe